Měřín: Highway Strip

Merin

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN492257 E0155602 (WGS84) Google Maps
HNN 1675'
Airfield IdPunkt 153
Karte mit Lage Autobahnabschnitt Měřín, Tschechien
Die Geschichte der Flugplätze im Kalten Krieg: Měřín
von Bert Kondruß

Im Kalten Krieg

Nutzung

Autobahnabschnitt.

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 12/30: 2500 m

Flugfunk

Rufzeichen "DOPIS" (198x).
Nach westlicher Funkaufklärung wurde der Platz in den CSSR-Luftstreitkräften auch als "Navigacni Punkt 153" bezeichnet.

Heute

Nutzung

Geschlossen.

Bilder

Die folgenden Bilder wurden im Dezember 2008 aufgenommen.
D1 bei Měřín, Tschechien, südliche Fahrbahn, Fahrtrichtung Südost nach Brno
D1, südliche Fahrbahn, Fahrtrichtung Südost nach Brno
Blick von der südöstlichen Tankstelle in nordwestliche Richtung
Blick von der südöstlichen Tankstelle in nordwestliche Richtung
Blickrichtung Südost, südliche Fahrbahn und südöstliche Tankstelle
Blickrichtung Südost, südliche Fahrbahn Richtung Brno und südöstliche Tankstelle
Mittelstreifen mit Betonplatten
Mittelstreifen mit Betonplatten
Südöstliche Tankstelle
Südöstliche Tankstelle
D1 bei Měřín, nördliche Fahrbahn Richtung Prag, Parkplatz im Südosten.
D1, nördliche Fahrbahn Richtung Prag, Parkplatz im Südosten.
Parkplatz im Südosten
Parkplatz im Südosten
Fahrtrichtung Prag
Fahrtrichtung Prag
D1, nördliche Fahrbahn, Tankstelle im Nordwesten
D1, nördliche Fahrbahn, Tankstelle im Nordwesten
Nordwestliches Ende des Autobahnabschnitts.
Nordwestliches Ende des Autobahnabschnitts.
This page in English
Diese Website verwendet Cookies
Weitere Informationen: Datenschutz
Impressum