Tapa: Flugplatz

Аэродром Тапа

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
Die Geschichte der Flugplätze im Kalten Krieg: Tapa
von Bert Kondruß
Koordinaten: N591412 E0255715 (WGS84) Google Maps
HNN: 330 ft

Lage Ort

Karte mit Lage Flugplatz Tapa

Allgemein

Tapa liegt im Norden von Estland. Der Flugplatz befindet sich 3 km südlich der Stadt. Im Kalten Krieg war hier eine Basis der sowjetischen Luftstreitkräfte.

Im Kalten Krieg

Nutzung

Sowjetischer Militärflugplatz.

1950er Jahre

Chronik

  • Oktober 1957
    US-Behörden zählen auf dem Flugplatz 90 bis 110 Jagdflugzeuge, eventuell MiG-15.
    Quelle: /CIA/

1970er Jahre

Situation

Flugplatz Tapa auf einer Karte des US-Verteidigungsministeriums 1973
Der Flugplatz Tapa auf einer Karte des US-Verteidigungsministeriums aus dem Jahr 1973 (Quelle: ONC D-3 (1973), Perry-Castañeda Library Map Collection, University of Texas at Austin /PCL MC/)

1980er und frühe 1990er Jahre

Übersicht

Flugplatz Tapa, Estland, auf Satellitenbild 1980
Tapa auf einem US-Satellitenbild aus dem Juli 1980 (Quelle: U.S. Geological Survey)
Aufstellbahnen an der Start- und Landebahn
Markant: Die Aufstellbahnen an beiden Enden der Start- und Landebahn (Quelle: U.S. Geological Survey)

Start- und Landebahnen

  • 05/23: 2500 m

Einheiten

656 IAP MiG-23 (1990).

Einrichtungen

Start- und Landebahn; jeweils ca. 10 QRA-Aufstellbahnen direkt nördlich der Start- und Landebahn im Westen und Osten (siehe Muster ); Ringrollbahn im Norden; Vorstartlinie im Nordosten; Shelterbereiche im Westen und Nordosten; einige offene Abstellpositionen; Eisenbahnanschluss im Norden aus Richtung Tapa.

Quellen

Flugplätze in der Umgebung

This page in English
Folge mil-airfields auf Facebook